Neues Pferd – Neuer Blog

Khorsheed

Mein letztes Pferd hatte ich 1995 gekauft. Dazwischen gab es den Versuch Ligeira nochmals decken zu lassen. Erklärtermassen suche ich schon eine ganze Weile. Die Suche fand aber nur mit geringer Intensität und zeitlichem Engagement statt. Man schreibt: „ich suche eine Stute, klein und schwarz“ und es kommen einen Haufen Leute mit großen hellen Wallachen und sagen einem „Hey, ich hab ein Pferd für Dich!“

Von reitenden Bekannten bekommt man natürlich auch hin und wieder Tips, das da irgendwo ein Pferd zu verkaufen wäre : das sind dann solche die sie sich selber auch nicht als Dritt-Pferd zulegen würden. So verliert man mit der Zeit die Lust am Suchen. Bei mir ging es soweit dass ich mir neue Hobbies zugelegt habe, neben den Pferden (viel zu reiten gab es ja nicht mehr)…

Aber am Montag traf ich ich Melanie im Kindergarten, die hatte einen tauglichen Tip : „Ich hab gehört dass auf dem und dem Zuchtbetrieb, 40-50km von hier, morgen eine Zwangsversteigerung stattfindet; es handelt sich um Zuchtpferde von einer Einstellerin die ihre Stallmiete nicht bezahlt hat“

Die Auktion war auf der Website des kleinen Gestüts – dessen Name nicht unbekannt ist, hier aber vorerst nicht verraten wird – vermerkt, die zu verkaufenden Pferde (3 Stuten, 1 Hengst) beschrieben. Die Auktion sollte mittags um drei stattfinden, zum Glück konnte ich mir ein paar Stunden freinehmen. Ich fuhr hin weil mich eine Braune interessierte und kam mit einer Schimmelstute zurück…

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.